Wie Bewohner aus Savo den Kaufmann betrügen wollen - Hekaya
[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Wie Bewohner aus Savo den Kaufmann betrügen wollen

Drei Männer gingen gemeinsam in die Stadt, um Salz zu holen. Einer von ihnen zog alleine von Laden zu Laden. Jedes Mal schaute er sich um, sagte: »Auch in dem Laden gibt's das nicht!« und ging wieder. In einem Laden fragte ihn der Bursche: »Was willst Du kaufen, das wir nicht haben?« »Vernunft möchte ich haben.« Da nahm der Ladenjunge eine eiserne Elle und verprügelte den Mann: »Hier hast Du Vernunft!« Der Geschlagene sprang auf die Straße und rannte davon. Da kamen ihm seine Gefährten entgegen: »Was rennst Du so?« »Ich habe dort im Laden Vernunft bekommen und will sie schnell in meine Truhe bringen.« Da gingen auch die Beiden in den Laden und sie erhielten die gleiche Abreibung. Wieder auf der Straße, beschlossen sie, sich zu rächen. Der Erste ging rein und während der Kaufmann das Salz abmaß, stopfte er unbemerkt seine Messerhülse voll Salz und steckte das Messer in die Wand des Ladens. Auch der Zweite wollte sich rächen. Er hatte zwei Fuchsfelle bei sich, steckte das eine in das andere und verkaufte es dem Jungen als ein Fell. Stolz kam er zurück auf die Straße zu seinem Gefährten und meinte zufrieden: »Jetzt haben wir uns aber an dem gerächt.« Und sie prahlten noch eine Weile, Jeder wollte den Ladenjungen besser betrogen haben.