Jubilee Jonah - Hekaya
[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Jubilee Jonah

Jubilee Jonah war ein freundlicher, guter, netter Kerl, der schwer schuftete; er wohnte auf Goathurst zu. Seine Mutter war so froh gewesen, dass sie einen Jungen hatte, da hatte sie ihn Jubilee genannt, aber sein Paps meinte, das würde sich wahrscheinlich als Unglück erweisen, und ließ ihn außerdem noch Jonah nennen - einfach so, um es wieder auf gleich zu bringen. Na, dieser Jubilee Jonah da, der hatte einen grauen Esel; sein Paps hatte seinen eigenen Esel Salvation genannt - er war sehr strenggläubig -, und Jubilee Jonah machte also das gleiche, aber weil seiner eine Eselin war, verkürzte er das ein bisschen in Sally.

Einmal nun mussten sie auf dem flachen Karren eine Fuhre den ganzen Weg hinüber nach Ash Priors schaffen. Es war eine tüchtige Fuhre, aber Sally war stark und gutwillig, und die Arbeit würde was einbringen. Nun hieß es in jenen Tagen, dass sich die Hexen drunten in Hestercombe treffen. Eine richtig üble Bande war das - sie kamen von überall her. Da war ein alter Mann, der sah die Fiddington Hexe auf ihrem Besenstiel über den Wald von Shervage fliegen. Sie flog einfach hoch über seinem Kopf dahin in einer von den unheimlichen Nächten. Da waren zwei oder drei in Tanton und Kingston St. Mary und der Böse Alte drunten in Crowcombe, und sie alle schlotterten und zitterten richtig, denn sie waren nicht gerade sehr großartig gewesen mit ihren Verwünschungen, und nun hatten sie Angst, der Duweißtschonwer würde kommen und einen von ihnen wegholen zu Feuer und Schwefel. Sie hassten Jubilees Paps, weil er fromm war, und sie meinten, Jubilee könnten sie erwischen, weil er als ein bisschen dämlich galt - sie selber waren ja alle so gescheit -, und das gefiele dann dem Duweißtschonwer und würde ihn vom Höllenfeuer ablenken. Und so machten sie sich dran.

Als Jubilee und Sally an das steile Stück nach Broomfield kamen, ging er hinter dem Karren und schob, um Sally zu helfen. Da kommt diese alte Hexe heraus. »Einer zum Schieben und einer zum Ziehen - das ist euch ein Paar von Eseln! Steig auf und lass dich auch fahren.« Jubilee, der sagte kein Wort drauf, aber dafür zeigte ihr's Sally, die trat nach ihr, dass sie sich überschlug. Dann ging's weiter.

»Das hättste nicht tun sollen, Sally«, sagt Jubilee. »Ich hab ein Kreuzzeichen auf meinem Rücken«, sagt Sally. »Ich tat nicht gern eine Frau treten«, sagt Jubilee. »Ich tu's, und ich tät's, wenn sie so ist wie die«, sagt Sally. Und weiter ging's. Den ganzen Buncombe Hügel fahren sie runter, Sally hält zurück und Jubilee zieht am hinteren Karrenende, und es war eine rechte Plagerei.

Da kommt die alte Hexe aus Rose Cottage heraus, bei der Frog Street. »Zwei zum Ziehen«, sagt sie, »und zwei zum Halten, das ist euch ein Paar von Eseln. Warum steigt ihr nicht beide ein und fahrt den Hügel hinunter?« Jubilee, der sagte gar nichts, aber Sally, die verpasste ihr einen Tritt, der drehte die alte Hexe um und um. »Das hättste nicht tun sollen, Sally«, sagt Jubilee. »Ich hab ein Kreuzzeichen auf meinem Rücken«, sagt Sally. »Ich tat nicht gern eine Frau treten«, sagt Jubilee. »Ich tu's, und ich tät's, wenn sie so ist wie die«, sagt Sally. Und weiter ging's.

Dann kamen sie nach Kingstone St. Mary - aber die Hexen da wollten es nicht auf einen Ärger mit einem Esel ankommen lassen, weil sie an das Kreuz auf seinem Rücken dachten, und Jubilee Jonah, der sagte zu keiner Menschenseele ein einziges Wort, und so ließen sie sie weiter durchfahren. Und so war's das letzte Wegstück, bis sie an Sandhill vorbeikamen, und da stand der Böse Alte von Crowcombe mitten im Weg, und bevor Sally wusste, was er vorhatte, schaute er ihr in die Augen und brachte sie zum Stehen, wo sie gerade war.

»So eine Riesenfuhre, und so ein kleiner Esel! Das ist euch ein Paar von Eseln! Warum trägst du nicht gleich Fuhre und Karren und Esel und alles zusammen?« Aber Jubilee Jonah sah ihm gar nicht in die Augen und gab auch keine Antwort. Hin, und Anlauf, und ein Tritt - und der Böse Alte von Crowcombe flog Hals über Kopf durch die Luft, und runter kam er, plitsch platsch, im Teich von der Lawford Mühle. Dann fuhren sie weiter runter und luden ihre Fuhre in Ash Priors ab.

Auf dem Heimweg hielt Sally bei einem Grasfleck an, und Jubilee aß sein Brot und seinen Käse. Dann sagt Sally: »Du hast ihn ordentlich getreten.«

»Ich hab da ein Kreuzzeichen aus Schuhnägeln an beiden Stiefeln«, sagt Jubilee Jonah. »Die zu spüren, das hat ihm gar nicht gefallen wollen. Ein prächtiges Paar von Eseln sind wir!«

»Ich hab vier Beine und einen Schwanz und lange Ohren und eine grobe graue Decke«, sagt Sally. »Na, ich hab einen langen Kittel und zwei Beine mit guten festen Stiefeln. Für eine jede Hexe sind wir grade gleich - ja, das ist mal sicher, dass wir ein Paar von Eseln sind. Wir können treten, dass es wirklich was nützt!« Also gingen sie vergnügt heim.