[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Jaguar und Regen

Es war einmal ein Haus, in dem es nachts sehr heiß und rauchig war, wenn die Leute ein großes Feuer im Haus angezündet hatten. Deshalb gingen die Leute vor das Haus, banden dort ihre Hängematten an und schliefen draußen.

Nicht weit vom Hause war ein Jaguar. Der Regen begegnete ihm und sagte: »O Schwager, was machst du da?« Er antwortete: »Ich mache den Leuten angst, die dort vor dem Hause sind, damit sie wieder ins Haus gehen.« Da sagte der Regen: »Die Leute haben keine Angst vor dir, Schwager!« Da sagte der Jaguar: »Doch, sie haben Angst! Willst du es sehen? Ich werde singen rund um das Haus. Gehe hin und höre zu, was die Leute sagen !«

Der Regen ging hin und setzte sich nahe bei den Leuten nieder und horchte, was sie sagen würden. Da sang der Jaguar: »Hö-hö-hö-hö-hö!« Die Leute sagten: »Ah, das ist ein Fell für meine Jagdtasche !« Da sang der Jaguar wieder: »Hö-hö-hö!« Der Regen horchte. Die Leute sagten: »Wir wollen morgen den Jaguar mit Pfeilen schießen!«

Der Regen ging weg und begegnete dem Jaguar. Der Jaguar fragte ihn: »Was haben sie gesagt, Schwager?« Der Regen antwortete: »Nichts! Sie haben nichts gesagt!« Da sagte der Jaguar: »Sie hatten wohl Angst, Schwager?!« Der Regen antwortete. »Nein! Sie hatten keine Angst! Weißt du, was sie sagten? Sie sagten: ›Ah, das ist ein Fell für meine Jagdtasche!‹ Sie sagten, sie würden kommen und dich mit Pfeilen schießen. Sie haben keine Angst vor dir!«

Da sagte der Regen: »Vor mir, ja! Vor mir haben sie Angst!« Der Jaguar erwiderte: »Nein! Sie haben keine Angst vor dir!« Darauf sagte der Regen: »Doch! Willst du es sehen? Ich will mich bewaffnen, damit du nicht sagen kannst, sie hätten keine Angst vor mir!« Der Regen ging, sich zu bewaffnen, und befahl dem Jaguar: »Jetzt gehe du hin, um zu horchen, Schwager!«

Der Jaguar ging in die Nähe der Leute und setzte sich nieder. Der Regen bewaffnete sich, und es wurde ganz dunkel. Es kam ein starker Wind. Da riefen die Leute: »Dort kommt Regen!« Der Regen kam näher, und es fing an stark zu regnen. Da begegnete der Regen dem Jaguar und sagte: »Hast du es gesehen, Schwager? Sie haben Angst vor mir, vor dir nicht!«

So ist es noch heute. Wir haben Angst vor dem Regen, aber nicht vor dem Jaguar. Das sagen die Indianer, denn sie haben mir das Märchen erzählt.