[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Die Pfeile eines Medizinmannes

Ein Mann, der große Macht besaß, kam einmal den Bach herunter. Als er zu einem großen Baum gelangte, hielt er inne und sah ihn sich an. Er war gerade. Ar hatte nicht viel Äste. Da trat er dagegen und fällte den Baum. Er musste nur einmal gegen den Baum treten, und schon lag der Baum am Boden. Er machte das so bei den besten Bäumen, an die er gelangte.

Wihio kam des Weges und sagte zu ihm: »Warum wirfst du die besten Bäume um, mein Bruder?« Der Mann antwortete nicht, fuhr aber damit fort, die Bäume umzustoßen. Wihio fasste ihn am Arm und sagte: »Das darfst du nicht tun.«

Der Mann erwiderte: »Ich hole mir meine Pfeilstöcke. Bald gehe ich auf den Kriegspfad. Da brauche ich gute, gerade Pfeile.«

Wihio sagte: »So große Bäume lassen sich doch nicht für Pfeile benutzen. Hör auf damit, sie umzuwerfen.« Nun war dieser Mann aber ein Medizinmann, und er sprach: »Misch dich nicht ein. Ich habe dir doch gesagt, dass ich Pfeilstöcke brauche.«

Wihio sprach: »Wenn das Pfeilstöcke sein sollen, dann kannst du ja mal mit einem auf mich schießen.«

Der Medizinmann sagte: »Gut, geh dort hinüber und stell dich da hin.« Wihio lief ein Stück, eben soweit, wie ein Pfeil gewöhnlich trägt, blieb stehen, aber der Medizinmann rief ihm zu, er solle noch weitergehen.

Wihio hielt viermal inne und jedes Mal rief der Medizinmann, er sei noch zu nahe. Schließlich kam Wihio auf die Kuppel eines großen Hügels. Da griff sich der Mann einen der Bäume, richtete das Wurzelende gegen Wihio und warf ihn. Er brauchte nicht einmal einen Bogen. Der Baum flog auf Wihio zu, und wie er herankam, machten die Blätter ein Geräusch wie das des Windes. Wihio sah den Baum kommen, denn er kam ganz langsam daher. Er versuchte sich zu bücken, aber der Baum folgte seinen Bewegungen. Wihio rannte zu einem Loch und wollte hineinkriechen, aber das Loch war zu eng und er konnte nur seinen Kopf hineinzwängen.

Der Baum schlug ein und riss seinen Körper fort. Nur der Kopf steckte noch in dem Loch. Der Mann kam zu der Stelle, an der der Kopf lag. Der Rumpf lag ein Stück davon entfernt.

Wihios Kopf sprach: »Hab Mitleid mit mir und setze mich wieder auf den Rumpf.«

Der Mann erwiderte: »Ich werde dich heilen. Ich wollte dir nur einmal zeigen, dass ich tatsächlich mit Bäumen schießen kann.«, und darauf setzte er den Kopf wieder auf die Schultern. Wihio war geheilt. »Du bist wirklich ein guter Schütze«, sagte er anerkennend.