[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Das Mädchen und der Esel

In einem Dorfe lebte ein Mädchen, das hatte Vater und Mutter, Bruder und Schwester verloren und besaß nur noch ein bisschen Geld. Und weil es sich nicht mehr zu helfen wusste, ging es zu einer weisen Frau. »Mütterchen«, bat es, »rate mir, was ich tun soll. Meine Angehörigen sind samt und sonders gestorben, und ich habe keinerlei Einkünfte. Soll ich mir vielleicht von meinem letzten bisschen Geld einen Esel kaufen? Mit ihm könnte ich Brennholz auf den Markt bringen und auf diese Weise mein Leben fristen.« Da lachte die Alte und mummelte mit ihrem zahnlosen Mund: »Dummchen, weshalb willst du schwaches Ding dich mit so schwerer Arbeit abplagen? Nimm dein Geld und kaufe dir einen Mann, einen besseren Esel kannst du gar nicht finden!«