[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Der kluge Kater und die dummen Affen

Der Kater saß vor dem Haus und schlummerte im Sonnenschein. Da kamen Affen herbeigelaufen, begannen zu schreien und weckten den Kater. Sie sprangen auf den Bäumen umher, krochen auf das Dach und liefen wie wild durch den Garten. Den Kater ärgerte das, und er sagte: »Macht hier, was ihr wollt, nur schlagt, bitte, nicht an die Glocke dort, die dem Großväterchen gehört«, und er zeigte auf den Baum, wo ein großes Wespennest hing.

»Die Glocke des Großväterchens?« wunderten sich die Affen. »Und warum denn?«

»Das ist keine gewöhnliche Glocke«, sagte der Kater. »Großväterchen läutet sie nur dreimal im Jahr, an den höchsten Feiertagen, Wenn ihr an sie schlagt, wird die Glocke läuten, und Großväterchen wird sich ärgern.«

»Soll er sich ärgern«, lachten die Affen. »Wir werden dem Großväterchen schon entwischen!«

»Macht, was ihr wollt«, sagte der Kater. »Doch wartet, bis ich auf den Dachboden geklettert bin, ich will nichts damit zu tun haben.«

»Der Kater kletterte auf den Dachboden; die Affen nahmen Flegel und schlugen auf des Wespennest ein. Das war eine tolle Geschichte! Die Wespen flogen heraus und stachen die Affen in die Köpfe und in die Beine, wo es nur ging. Und die Affen rannten, rannten, bis sie endlich in den Fluss sprangen und so den Wespen entkamen. Aber noch einige Tage lang brannte ihnen der ganze Körper.