[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Küken-lüken

Küken-lüken ging eines Tages in den Wald; eine Eichel fiel ihm auf den Kahlkopf, und es glaubte, der Himmel wäre heruntergekommen. Ich muss schnell zum König gehen und ihm das erzählen, sagte sich Küken-lüken.

Es kehrte um und traf Huhn-lun. »Nun, Huhn-lun, wo willst du hin?«

»Ich gehe in den Wald um Fleisch«, antwortete Huhn-lun. Da sagte Küken-lüken: »Oh, Huhn-lun, tu's nicht. Ich war soeben dort. Da fiel der Himmel herunter und mir auf den Kopf, und jetzt will ich es dem König erzählen.«

So kehrte Huhn-lun mit Küken-lüken um und traf Hahn-lan. »Nun, Hahn-lan, wo willst du hin?«

»Ich gehe in den Wald um Fleisch.«

»Oh, Hahn-lan, tu's nicht!« sagte Huhn-lun. »Ich wollte gerade hingehen, aber ich traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist der Himmel heruntergefallen und ihm auf den Kopf, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte denn Hahn-lan um und traf Ente-lente. »Nun, Ente-lente, wo willst du hin?« Ente-lente antwortete: »Ich gehe in den Wald um Fleisch.«

»Oh, Ente-lente, tu's nicht«, sagte Hahn-lan. »Ich wollte gerade hingehen, aber ich traf Huhn-lun, und Huhn-lun traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist ihm der Himmel auf den Kopf gefallen, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte auch Ente-lente um und traf Entrich-lentrich. »Nun, Entrich-lentrich, wo willst du hin?« Und Entrich-lentrich antwortete: »Ich gehe in den Wald um Fleisch.« Da sagte Ente-lente: »Oh, Entrich-lentrich, tu's nicht. Ich wollte gerade hingehen, aber ich traf Hahn-lan, und Hahn-lan traf Huhn-lun, und Huhn-lun traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist ihm der Himmel auf den Kopf gefallen, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte Entrich-lentrich um und traf Gans-lans. »Nun, Gans-lans, wo willst du hin?«

»Ich gehe in den Wald um Fleisch«, antwortete Gans-lans. »Oh, Gans-lans, tu's nicht«, sagte Entrich-lentrich. »Ich wollte gerade hingehen, aber ich traf Ente-lente, und Ente-lente traf Hahn-lan, und Hahn-lan traf Huhn-lun, und Huhn-lun traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist ihm der Himmel auf den Kopf gefallen, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte Gans-lans um und traf Ganter-lanter. »Nun, Ganter-lanter, wo willst du hin?«

»Ich gehe in den Wald um Fleisch«, antwortete Ganter-lanter. »Oh, Ganter-lanter, tu's nicht«, sagte Gans-lans. »Ich wollte gerade hingehen, aber ich traf Entrich-lentrich, und Entrich-lentrich traf Ente-lente, und Ente-lente traf Hahn-lan, und Hahn-lan traf Huhn-lun, und Huhn-lun traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist ihm der Himmel auf den Kopf gefallen, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte Ganter-lanter um und traf Pute-lute. »Nun, Pute-lute, wo willst du hin?« Pute-lute antwortete: »Ich gehe in den Wald um Fleisch.« Da sagte Ganter-lanter: »Oh, Pute-lute, tu's nicht. Ich wollte gerade hingehen, da traf ich Gans-lans, und Gans-lans traf Entrich-lentrich, und Entrich-lentrich traf Ente-lente, und Ente-lente traf Hahn-lan, und Hahn-lan traf Huhn-lun, und Huhn-lun traf Küken-lüken, und Küken-lüken war im Wald. Da ist ihm der Himmel auf den Kopf gefallen, und nun wollen wir es dem König erzählen.«

So kehrte Pute-lute um und wanderte zusammen mit Ganter-lanter, Gans-lans, Entrich-lentrich, Ente-lente, Hahn-lan, Huhn-lun und Küken-lüken weiter. Und wie sie dahin zogen, trafen sie Fuchs-luchs. Und Fuchs-luchs sagte: »Wo wollt ihr denn hin, meine hübschen Burschen und Mädchen?« Sie antworteten ihm: »Küken-lüken ging in den Wald, da fiel ihm der Himmel auf den Kopf, und nun wollen wir es dem König erzählen.« Darauf sagte Fuchs-luchs: »Kommt nur mit mir, ich will euch den Weg schon zeigen.« Fuchs-luchs aber führte sie in seinen Bau. Dort verspeisten er und seine Jungen alsbald Küken-lüken, Huhn-lun, Hahn-lan, Ente-lente, Entrich-lentrich, Gans-lans, Ganter-lanter und Pute-lute. Daher kamen sie nicht zum König und konnten ihm auch nicht erzählen, dass der Himmel heruntergefallen war.