[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Das winzige Elfenmädchen

Es war einmal ein kleiner Junge, der sagte immer: »Ich«.

Er sagte »Ich« wenn die Mutter den Kuchen aufschnitt oder Pudding auf den Tisch stellte.

Nur wenn er ins Bett sollte, sagte er nie »Ich«, denn ins Bett wollte er nicht.

Einmal, als ihn die Mutter ihn Schlafen gelegt hatte, kletterte er aus dem Bettchen, stellte sich ans Fenster und schaute hinaus. Es war dunkel, nur der Mond spendete Licht. Die Vorhänge bewegten sich und im Garten raschelte das Laub.

Auf einmal sah der Junge unten im Garten ein kleines Licht, das wehte herauf aufs Fenstersims und war ein ganz winziges Elfenmädchen.

»Wer bist denn du?«, fragte der Junge.

»Ich bin es!« antwortete das Elfenmädchen mit zarter Stimme.

»Und wer bist Du?«

»Ich bin es«, antwortete der Junge.

Das Elfenmädchen klatschte in die Hände. »Ich heiße ICH und du heißt auch ICH. Ist das nicht lustig.«

Der kleine Junge hieß gar nicht ich, aber er sagte das nicht.

»Willst du mit mir spielen, ICH?«, fragte das Elfenmädchen.

»Ja, ICH, das will ich gern«, antwortete der Junge.

Das Elfenmädchen fing mit seinen Händen Mondlicht ein und verstreute es im ganzen Zimmer, und es wurden lauter Tiere daraus, Mondkatzen, Mondhunde, Mondpferdchen und sogar Monddrachen, die umher flogen und Feuer spuckten. Das Elfenmädchen und der Junge versuchten die Mondtiere zu fangen.

Der kleine Junge hopste herum, gab nicht acht und trat dem kleinen Mädchen auf den Fuß. Das Mädchen fing an zu weinen. Der Junge wollte sie trösten.

Da kam aus dem Garten eine Stimme »Elfenkindchen, warum weinst du?«

»ICH ist mir auf den Fuß getreten, Mami«, schluchzte das Mädchen.

»Wer ist dir auf den Fuß getreten?«, fragte die Elfenmutter.

»ICH, Mami«, weinte das Mädchen noch immer.

»Wenn du dir selbst auf den Fuß getreten bist, musst du doch nicht weinen«, sagte die Mutter streng, steckte ihre Hände ins Zimmer und nahm das Mädchen mit sich fort.

Die Mondtiere verschwanden und der Junge schlief ein.

Als am nächsten Abend die Mutter fragte: »Wer ist müde und möchte schlafen?«, rief der Junge sofort »ich«.

Er freute sich auf das kleine Elfenmädchen und so blieb es für alle Zeiten.