[arabisch, "Geschichte, Legende"]

Fabeln: Titel - Di...

Hier siehst du eine Liste aller Fabeln bei Hekaya, sortiert nach Titel. Klicke oben auf einen Buchstaben in der Reihe und du erhälst eine Liste aller Fabeln, deren Titel mit dem gewählten Buchstaben anfängt.

A B C | D Da De Di | E F G H | I J K L | M N O P Q | R S T | U V W | X Y Z

Di

Die allzu klugen Fische
In einem Gewässer wohnten zwei Fische namens Hundertklug und Tausendklug. Ein Freund von beiden war ein Frosch mit Namen Einfachklug. Diese...

Die alten und die jungen Frösche
Abraham a Santa Clara (Johann Ulrich Megerle)
Die jungen Frösche haben einmal bei warmer Sommerzeit nächst einer Lache über allen Maßen gequakt und geschrieen, also zwar, dass ein al...

Die Ameise und die Grille
Hans Sachs
Ameisen trockneten einst feucht gewordene Früchte. Eine Grille bat sich ein wenig davon aus, um ihren Hunger stillen zu können. »Du hätt...

Die Ameise und die Taube
Eine Ameise ward vom Durst gezwungen, dass sie hinabkroch in einen Brunnen, als sie aber trinken wollte, fiel sie ins Wasser. Über dem Brun...

Die beiden Bauern
Konrad Pfeffel
Zwei Bauern, Hein und Kilian, die nachbarlich zu Markte stiegen, durchstrichen einen Wald. Hein ging voran. Jetzt sah er einen Sack mit Geld...

Die beiden Frösche
Aesop
Zwei Frösche, deren Tümpel die heiße Sommersonne ausgetrocknet hatte, gingen auf die Wanderschaft. Gegen Abend kamen sie in die Kammer ei...

Die beiden Hähne
Aesop
Von zwei Hähnen, welche um Hennen miteinander kämpften, behielt der eine die Oberhand über den andern. Der Überwundene zog sich zurück...

Die beiden Pflugscharen
August Gottlieb Meissner
Zwei Pflugscharen kamen miteinander neu vom Schmied und waren von völlig gleichem Ansehen. Die eine wurde hingeworfen und lag jahrelang mü...

Die beiden Ziegen
Zwei Ziegen begegneten sich auf einem schmalen Stege, der über einen tiefen Bach führte; die eine wollte hinüber, die andere herüber. »...

Die blinde Henne
Gotthold Ephraim Lessing
Eine blind gewordene Henne, die des Scharrens gewohnt war, hörte auch blind noch nicht auf, fleißig zu scharren. Was half es der arbeitsam...

Die Buhlerin
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
Eine Buhlerin verließ ihr Liebhaber und sie stellte sich untröstlich! »Warum weinst du so sehr«, fragte eine Nachbarin. »Ach! Dass ich...

Die Dohle und die Tauben
Aesop
Eine Dohle sah, was die Tauben in ihrem Verschlag für ein schönes Leben hatten. Da färbte sie sich weiß und ging zu ihnen, um es ebenso...

Die Dornen und der Fuchs
Ein Fuchs sprang über eine Dornhecke, fiel und wollte sich an den Dornen festhalten, verwundete sich aber dabei stark an den Pfoten. Bluten...

Die drei Gänse
Drei Gänse waren auf einem Jahrmarkt gewesen und kehrten mit den eingekauften Sachen nach Hause zurück. Aber sie mussten durch einen Wald...

Die durstige Krähe
Heinrich Steinhöwel
Eine durstige Krähe fand einen Wasserkrug; doch war nur so wenig Wasser darin, dass sie es mit ihrem Schnabel nicht zu erreichen vermochte...

Die durstige Taube
Eine durstige Taube flatterte an einer Wand herum und suchte Wasser. Da sah sie an der Wand eine Schale voll Wasser gemalt, flog schnell dar...

Die eherne Bildsäule
Gotthold Ephraim Lessing
Die eherne Bildsäule eines vortrefflichen Künstlers schmolz durch die Hitze einer wütenden Feuersbrunst in einen Klumpen. Dieser Klumpen...

Die Eiche
Gotthold Ephraim Lessing
Der rasende Nordwind hatte seine Stärke in einer stürmischen Nacht an einer erhabenen Eiche bewiesen. Nun lag sie gestreckt, und eine Meng...

Die Eiche und das Schwein
Gotthold Ephraim Lessing
Ein gefräßiges Schwein mästete sich unter einer hohen Eiche mit der herabgefallenen Frucht. Indem es die eine Eichel zerbiss, verschluckt...

Die Emanzipierte
Eine Henne hatte sich auf einen Misthaufen gestellt und redete zu ihren Geschlechtsgenossinnen: »Wir müssen uns freimachen von den Hähnen...

Die Ephemeris
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
Eine alte Ephemeris rief aus: »Ich habe nun 22 Stunden gelernt; meine Weisheit, meine Kenntnisse sind die größten die ein endlich Wesen e...

Die Erde und der Hase
Eines Tages sagte der Hase zur Erde: »Du rührst dich nicht, du stehst beständig fest; warum das?« »Du täuschest dich«, erwiderte die...

Die Erscheinung
Gotthold Ephraim Lessing
In der einsamsten Tiefe jenes Waldes, wo ich schon manches redende Tier belauscht, lag ich an einem sanften Wasserfalle und war bemüht, ein...

Die Esel
Gotthold Ephraim Lessing
Die Esel beklagten sich bei dem Zeus, dass die Menschen mit ihnen zu grausam umgingen. »Unser starker Rücken,« sagten sie, »trägt ihre...

Die estnischen Wölfe
An einem Sommertage ging ein Mann in den Wald hinaus, um eine Rodung zu pflügen. Da merkte er, dass hinter dem Zaune am Felde ein Wolf laue...

Die Eule und der Schatzgräber
Gotthold Ephraim Lessing
Jener Schatzgräber war ein sehr unbilliger Mann. Er wagte sich in die Ruinen eines alten Raubschlosses und ward da gewahr, dass die Eule ei...

Die Eule und der Sperling
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
»Unverschämter! Stiehlst du nicht Kirschen am hellen lichten Tage, vor den Augen aller? O! schreckliche Frechheit!« so rief eine Eule ein...

Die Eule und ihre Jungen
Es war einmal ein Jäger, der in den Wald ging. Unterwegs begegnete ihm die alte Eule und sprach: »Du gehst wohl in den Wald, um zu jagen...

Die Fabel ohne Moral
Heinrich von Kleist
Wenn ich dich nur hätte, sagte der Mensch zu einem Pferde, das mit Sattel und Gebiss vor ihm stand, und ihn nicht aufsitzen lassen wollte...

Die Fabel vom Einhorn
Wenn ein Löwe aufbrüllt in seinem Zorn, bebt der Boden, und die Tiere erzittern. Die Schläue der Löwen erkennen die Opfer zu spät, wenn...

Die Fledermaus
Aesop
Eine Fledermaus fiel in das Gras. Sofort stürzte ein Wiesel auf sie zu und wollte sie verspeisen. »Ach!« piepste die Fledermaus in Todesa...

Die Fliege und ihre Jungen
»Kinder«, sagte eine alte Fliege zu ihren Jungen, »vor dem Honig, vor dem Wein und vor einem brennenden Licht nehmt euch in acht!« »Ei...

Die Flunder und der Hecht
Die Flunder hatte früher ein ebenso gerades Maul wie alle übrigen Fische. Da geschah es eines Tages, dass sie sich mit dem Hecht erzürnte...

Die Frösche und die Schlange
Aesop
Die Frösche erbaten sich einst von Jupiter einen König. Er warf ihnen einen Klotz zu. Das Getöse jagte sie anfangs in die Tiefe, bald abe...

Die Furien
Gotthold Ephraim Lessing
»Meine Furien«, sagte Pluto zu dem Boten der Götter, »werden alt und stumpf. Ich brauche frische. Geh also, Merkur, und suche mir auf de...

Die Gans
Gotthold Ephraim Lessing
Die Federn einer Gans beschämten den neugeborenen Schnee. Stolz auf dieses blendende Geschenk der Natur, glaubte sie eher zu einem Schwane...

Die Gans und die Schwalbe
Eine Gans und eine Schwalbe schlossen einen Bund miteinander, dass sie stets zusammenbleiben und Glück und Unglück miteinander tragen woll...

Die Geschichte des alten Wolfs (In sieben Fabeln)
Gotthold Ephraim Lessing
Der böse Wolf war zu Jahren gekommen und fasste den gleißenden Entschluss, mit den Schäfern auf einem gütlichen Fuß zu leben. Er machte...

Die Geschichte vom Honigtropfen
Ein Jägersmann pflegte in der Steppe die wilden Tiere zu jagen, und da kam er eines Tages zu einer Höhle im Gebirge und fand in ihr ein Lo...

Die Grille und die Ameise
Jean de la Fontaine
Eine Grille, die da sang Sommer lang, sah die Nahrung sich genommen, als der Herbst ins Land gekommen; ach, da gab es auch kein Stückchen m...

Die Grille und die Ameise
Ludwig Gleim
Eine faule Grille sang einen ganzen Sommer lang und war immer ohne Sorgen für den andern Morgen. Weil der Sommer Nahrung hat, wurde sie auc...

Die Grille und die Nachtigall
Gotthold Ephraim Lessing
»Ich versichere dir,« sagte die Grille zu der Nachtigall, »dass es meinem Gesange gar nicht an Bewunderern fehlt.« »Nenne mir sie doch...

Die Hasen bitten die Füchse um Hilfe wider die Adler
Es hatte sich einmal ein Krieg und Streit erhoben zwischen den Adlern und Hasen. Die Hasen kamen zu den Füchsen gelaufen und baten um Beist...

Die Hasen und die Frösche
Aesop
Die Hasen klagten einst über ihre missliche Lage; »wir leben«, sprach ein Redner, »in steter Furcht vor Menschen und Tieren, eine Beute...

Die Henne mit den goldenen Eiern
Jean de la Fontaine
Wer alles haben möcht', muss alles oft verlieren. Euch ein Exempel zu statuieren will ich an jenem Mann nun aus dem Fabelreich, dem täglic...

Die Henne und die Schwalbe
Aesop
Eine Henne fand durch Zufall Schlangeneier und legte sie mit dem größten Entzücken und besonderer Sorgfalt in die gehörige Ordnung, um s...

Die Henne, welche goldene Eier legte
Eine Bäuerin hatte unter vielen andern Hennen auch eine, welche goldene Eier legte. Sie glaubte nun, in dem Bauche der Henne eine ganze Gol...

Die Hirschkuh und ihr Junges
Eine Hirschkuh betrachtete mit Stolz einen ihrer Söhne und sprach zu ihm: »Höre, mein Sohn, du hast einen so schlanken, schönen Wuchs, d...

Die Hunde
Gotthold Ephraim Lessing
»Wie ausgeartet ist hierzulande unser Geschlecht!« sagte ein gereister Budel. »In dem fernen Weltteile, welches die Menschen Indien nenne...

Die Hunde und der Vogel
Heinrich von Kleist
Zwei ehrliche Hühnerhunde, die, in der Schule des Hungers zu Schlauköpfen gemacht, alles griffen, was sich auf der Erde blicken ließ, sti...

Die junge Schwalbe
Gotthold Ephraim Lessing
»Was macht ihr da?« fragte eine junge Schwalbe die geschäftigen Ameisen. »Wir sammeln Vorrat für den Winter«, war die Antwort. »Das i...

Die Kaninchen, die an allem Schuld waren
James Thurber
Es war einmal - die jüngsten Kinder erinnern sich noch daran - eine Kaninchenfamilie, die unweit von einem Rudel Wölfe lebte. Die Wölfe e...

Die Karre im Dreck
Jean de la Fontaine
Dem Bauern sank sein kornbelad'ner Wagen auf stillem Waldweg in morastigen Lehm; den Schrecken fühlt er in Gedärm und Magen, als beide Pfe...

Die Katze
Wilhelm Hey
Frau Katze, was schleichst du doch dort auf dem Dache umher so hoch? Hast du das Schwälbchen sitzen sehn, möchtest ihm gerne zuleibe gehen...

Die Katze und die Frau
Vor langer, langer Zeit lebte die Katze nicht in den Häusern der Menschen, sondern wild im Busch. Sie fühlte sich aber einsam und dachte...

Die Katze und die Ratte
Jean de la Fontaine
Eine Ratte lebte unter einer hohen, mächtigen Fichte, deren Astwerk bis auf den Boden hinunter wucherte. Ganz in der Nähe hausten eine Eul...

Die kluge Maus
Eine Maus kam aus ihrem Loche und sah eine Falle. »Aha!«, sagte sie, »da steht eine Falle! Die klugen Menschen! Da stellen sie mit drei H...

Die Krähe und andere Vögel
Aesop
Eine eitle Krähe wollte schöner sein, als sie wirklich war, und zierte sich mit allerlei bunten Federn von andern Vögeln, hauptsächlich...

Die Krähe und der Kranich
Früher, als die Erde noch ganz jung war, lebte an einem Teich, auf dem wunderschöne Wasserblumen schwammen, ein grau gefiederter Kranich...

Die Krähe und die Vögel
Aesop
Jupiter wollte den Vögeln einen König geben und setzte einen Tag fest, an welchem sie zusammenkommen sollten. Die Krähe sammelte im Bewus...

Die Krähen und das Pulver
Nach der Erfindung des Pulvers beriefen die Krähen krächzend eine Versammlung. In der Luft kreisend besprachen sie, wie man sich jetzt sch...

Die Kröte
Es war einmal eine Köchin. Die ging frühmorgens in den Garten nach grünem Gemüse. Dort kam zu ihr eine große Kröte; da jagte die Köch...

Die Lerche und ihre Jungen
August Ernst Langbein
Hoch wallte das goldene Weizenfeld und baute der Lerche ein Wohngezelt. Sie flog einst in Geschäften aus und kam erst am Abend wieder nach...

Die Löwin und die Füchsin
Aesop
Eine Füchsin, die auf ihre Fruchtbarkeit stolz war, schalt eine Löwin, dass sie nur ein einziges Junges zur Welt brächte. Die Löwin antw...

Die Maus
Gotthold Ephraim Lessing
Eine philosophische Maus pries die gütige Natur, dass sie die Mäuse zu einem so vorzüglichen Gegenstande ihrer Erhaltung gemacht habe. »...

Die Maus und der Frosch
Aesop
Eine Maus schloss zu ihrem Verderben mit einem Frosche Freundschaft und lud ihn zum Mahle ein. Der Frosch band den Fuß der Maus an seinen e...

Die Maus und die Schnecke
»Da dank' ich schön für die Ehre, mein eigenes Haus herumschleppen und durch dessen Schwere so schleichen zu müssen!« rief eine Maus de...

Die Meditation
Einmal hatten sich vier Priester verabredet, eine Nacht in tiefster Meditation zu verbringen, und nahmen sich gegenseitig das Gelübde ab, d...

Die Milbe
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
»Nichts ist gewisser«, sprach eine Milbe zu der andern, »als dass unser Käse der Mittelpunkt des erhabnen Weltsystems ist und dass wir d...

Die Mücken in einem Honigtopf
In einem Keller war Honig ausgelaufen, und ein Schwarm Mücken ließ es sich dabei wohl sein. Als sie nun ganz gesättigt davonfliegen wollt...

Die Nachtigall und der Habicht
Gotthold Ephraim Lessing
Ein Habicht schoss auf eine singende Nachtigall. »Da du so lieblich singst,« sprach er, »wie vortrefflich wirst du schmecken!« War es h...

Die Nachtigall und der Pfau
Gotthold Ephraim Lessing
Eine gesellige Nachtigall fand, unter den Sängern des Waldes, Neider die Menge, aber keinen Freund. »Vielleicht finde ich ihn unter einer...

Die Nachtigall und die Lerche
Gotthold Ephraim Lessing
Was soll man zu den Dichtern sagen, die so gern ihren Flug weit über alle Fassung des größten Teiles ihrer Leser nehmen? Was sonst, als w...

Die Pfauen und die Krähe
Gotthold Ephraim Lessing
Eine stolze Krähe schmückte sich mit den ausgefallenen Federn der farbigen Pfaue und mischte sich kühn, als sie genug geschmückt zu sein...

Die Rehe
Ein wilder, freiheitsdurstiger Kitzbock kehrte erschöpft von seinen kühnen Streifzügen am Morgen nach Hause zurück. Seine Mutter hatte s...

Die Schafe und die Wölfe
Die Schafe und die Wölfe führten einen Krieg miteinander. Der Schafe aber waren gar viele, und es kamen ihnen Hunde zu Hilfe und Widder. S...

Die Schatzgräber
Gottfried August Bürger
Ein Winzer, der am Tode lag, rief seine Kinder an und sprach: In unsrem Weinberg liegt ein Schatz; grabt nur danach! - An welchem Platz? Sch...

Die Schildkröte und der Hase
Aesop
Eine Schildkröte, wegen ihrer Langsamkeit von einem Hasen gehöhnt, wagte es doch, ihn zu einem Wettlauf herauszufordern, den er auch, mehr...

Die Schlange
Es war einmal ein Weißer, so erzählt man, der traf eine Schlange, auf die ein großer Stein gefallen war, so dass sie sich nicht aufrichte...

Die Schlange und der Landmann
Aesop
Eine Schlange, welche ihren Verschlupf im Vorhofe eines Landmannes hatte, tötete dessen kleines Kind, worüber die Eltern in tiefe Trauer g...

Die Schlange und die Frösche
Ein Frosch sah am Ufer eines Teiches eine Schlange liegen. »Warum liegst du hier müßig?« fragte er sie, »und gehst nicht auf Beute aus...

Die Schnecke
Friedrich von Hagedorn
Jupiter verhieß den Tieren, die er in der Welt erschuf, das zu geben, was sie wünschten. Jedes kam auf seinen Ruf. Alle wünschten, alle b...

Die Schnecken
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
Einst gingen zwei Jünglinge spazieren und fanden im Fahrweg einige Schnecken, die sie, besorgt, dass sie von einem Fuhrwagen zerdrückt wer...

Die Schwalbe
Gotthold Ephraim Lessing
Glaubt mir, Freunde, die große Welt ist nicht für den Weisen, ist nicht für den Dichter! Man kennt da ihren wahren Wert nicht, und ach! s...

Die Schwalbe und andere Vögel
Aesop
Ein Vogel, welcher glaubte, dass er die Denk- und Handlungsweise der Menschen genau kenne, versammelte eines Tages eine Menge Vögel um sich...

Die Singdrossel
Eine Singdrossel kam zufällig auf einen Platz mit Myrthen, die voller Beeren hingen. Ei! dachte sie, dies ist ein gefundenes Fressen für m...

Die Sonne und der Wind
Johann Gottfried Herder
Einst stritten sich die Sonne und der Wind, wer von ihnen beiden der Stärkere sei, und man ward einig, derjenige solle dafür gelten, der e...

Die Sperlinge
Gotthold Ephraim Lessing
Eine alte Kirche, welche den Sperlingen unzählige Nester gab, ward ausgebessert. Als sie nun in ihrem neuen Glanze dastand, kamen die Sperl...

Die Stachelschweine
Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich an einem kalten Wintertage recht nah zusammen, um durch die gegenseitige Wärme sich vor dem...

Die Stadt- und die Landmaus
Aesop
Eine Landmaus hatte ihre Freundin, eine Stadtmaus, zu sich eingeladen und empfing sie in ihrer sehr bescheidenen Wohnung aufs freundlichste...

Die Stiere und der Löwe
Aesop
Drei Stiere weideten miteinander. Ein Löwe wünschte sich dieselben zur Beute, trug aber wegen ihres Beisammenseins doch Bedenken; nachdem...

Die Stute und der Ackergaul
Leo N. Tolstoi
Eine hübsche Stute war Tag und Nacht auf der Weide und nie vor dem Pflug; ein Ackergaul aber weidete nur des Nachts und musste tagsüber pf...

Die Taube
Sie war keine gewöhnliche Taube, denn sie war weiß und schlank, und ein berühmter Maler hatte sie gemalt. Nun hing das Bild, auf dem sie...

Die Taube und die Ameise
Jean de la Fontaine
An einem heißen Sommertag flog eine durstige Taube an einen kleinen, rieselnden Bach. Sie girrte vor Verlangen, neigte ihren Kopf und tauch...

Die Taube und die Ameise
Jean de la Fontaine
Aus einem klaren Bach einst eine Taube trank, als eine Ameise beinah darin versank, ein Ozean ja war es für das Ämselein, und nicht durch...

Die Taube und die Krähe
Aesop
Eine Taube brüstete sich unter andern Vögeln mit ihrer Fruchtbarkeit: »Ich brüte«, sagte sie, »jährlich acht bis zwölf Junge aus, at...

Die Tauben und die Maus
Ein Jäger streute einige Reiskörner aus, spannte darüber sein Netz und verbarg sich dann hinter einem Gebüsch. Bunthals, der Taubenköni...

Die Traube
Gotthold Ephraim Lessing
Ich kenne einen Dichter, dem die schreiende Bewunderung seiner kleinen Nachahmer weit mehr geschadet hat als die neidische Verachtung seiner...

Die Übel
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
Einst klagte ein Esel: »Ich Unglücklicher! Ich habe keine Hörner.« Ein Fuchs stand dabei: »Ja! ich bin noch unglücklicher, ich habe ke...

Die Wasserschlange
Gotthold Ephraim Lessing
Zeus hatte nunmehr den Fröschen einen anderen König gegeben; anstatt eines friedlichen Klotzes eine gefräßige Wasserschlange. »Willst d...

Die weise Krähe
Die Ur-Krähe hat das Eskimoland erschaffen. Als sie die Insel Nunivak ziemlich fertig gestellt hatte, wollte ihr Helfer, der Ur-Nerz, auf d...

Die weiße Dohle
Aesop
Eine Dohle sah öfters zu, wie reichlich die Tauben auf einem Bauernhof gefuttert wurden. »Sie bekommen das Futter hingestreut«, dachte si...

Die Wespen
Gotthold Ephraim Lessing
Fäulnis und Verwesung zerstörten das stolze Gebäu eines kriegerischen Rosses, das unter seinem kühnen Reiter erschossen worden. Die Ruin...

Die Wette von Kaulbarsch und Lachs
Kaulbarsch und Lachs wetteten einmal, wer von beiden am schnellsten einen Wasserfall hinaufschwimmen könne. Der Kaulbarsch hatte eine kluge...

Die Wiedervergeltung
Novalis (Georg Philipp Friedrich Freiherr Hardenberg)
Hastig verfolgte ein Habicht die zitternde Taube und folgte ihr sogar in den Taubenschlag. Da fing ihn der Herr desselben und wollte ihn tö...

Die wilde Taube und die Elster
Eines Tages kam die wilde Taube zur Elster und bat sie, ihr zu zeigen, wie ein richtiges Nest gebaut würde. Die Elster war dazu bereit, und...

Die wilde Ziege und der Weinstock
Aesop
Eine wilde Ziege flüchtete sich, von Hunden verfolgt, in einen Weinberg und verbarg sich unter den Blättern eines Weinstockes. Die Hunde s...

Die Wohltaten (In zwei Fabeln)
Gotthold Ephraim Lessing
»Hast du wohl einen größeren Wohltäter unter den Tieren als uns?« fragte die Biene den Menschen. »Jawohl!« erwiderte dieser. »Und we...

Die Ziege und der Ziegenhirt
Aesop
Ein Ziegenhirt musterte seine Ziegen, bevor er sie austrieb. Eine derselben hatte es sich gut schmecken lassen und sehr viel gefressen. Sie...

Die Ziegen
Gotthold Ephraim Lessing
Die Ziegen baten den Zeus, auch ihnen Hörner zu geben; denn anfangs hatten die Ziegen keine Hörner. »Überlegt es wohl, was ihr bittet«...